ArcGIS REST Services Directory Login | Get Token
JSON | SOAP | WMS

image/AT_GBA_GEOFAST (ImageServer)

View In:   ArcGIS JavaScript   ArcGIS Online map viewer   Google Earth   ArcMap

View Footprint In:   ArcGIS Online map viewer

Service Description: GEOFAST-Karten werden überwiegend aus Archivunterlagen der Geologischen Bundesanstalt erstellt. Ergänzend können auch publizierte Karten, meist älteren Datums, in die Zusammenstellung einfließen. Eine Überprüfung durch zusätzliche Geländebegehungen erfolgt nicht. Diskontinuitäten zwischen den verwendeten Kartenunterlagen verschiedener Autoren werden bewusst beibehalten und können sich als Sprünge in den Konturlinien äußern. Geologische Inhalte werden in die aktuellen stratigrafischen und tektonischen Modelle überführt. Aufgrund der Übertragung der geologischen Inhalte von Karten mit veralteter Topografie und größeren Maßstäben in die aktuelle topografische Grundlage sind Lageungenauigkeiten vorhanden. Als topografische Grundlage für GEOFAST-Karten dient die Österreichische Karte 1:50.000 (ÖK 50) des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen (BEV). Viele der zur Verfügung stehenden geologischen Kartengrundlagen haben allerdings davon abweichende Maßstäbe (z.B. 1:75.000, 1:25.000, 1:10.000). Da aber – im Falle von großmaßstäbigen Kartengrundlagen – aufwändige Generalisierungsschritte vermieden werden sollen und um den für viele Anwendungen erwünschten, hohen Detaillierungsgrad dieser Kartengrundlagen zu erhalten, wird die dem Kartenmaßstab 1:50.000 adäquate Mindestgröße von Polygonen teilweise unterschritten. Innerhalb der Landesgrenzen der Steiermark wurden die geologischen Karteninhalte im Zeitraum von 1995-1998 von Joanneum Research auf der topographischen Grundlage der ÖK 50 blattschnittsfrei kompiliert. Dieser Datensatz wurde in das GEOFAST-GIS-Datenbanksystem der Geologischen Bundesanstalt übernommen. Kartenblätter können daher im Blattschnitt der ÖK 50 im GEOFAST-Layout ausgegeben werden. Vorteile von GEOFAST-Karten Rascher Zugriff auf die momentan besten verfügbaren geologischen Kartenunterlagen. Nachteile von GEOFAST-Karten Teilweise inhomogenes Kartenbild mit „Blattrandstörungen“ und zum Teil heterogener Legende. Warum GEOFAST-Karten? Diese Karten sind eine Ergänzung, aber kein Ersatz, für die aufwändige und langwierige geologische Landesaufnahme (= Neukartierung und Publikation im Programm GÖK 50). Sie sollen für jene Gebiete, die nicht durch gedruckte geologische Karten des Programms GÖK 50 abgedeckt sind und für die das in absehbarer Zeit auch nicht zu erwarten ist, die vorhandenen Archivmaterialien in zeitgemäßer Form erschließen. Verfügbarkeit Plot („Print on Demand“) im Maßstab 1:50.000. Sondermaßstäbe (Vergrößerungen) auf Anfrage. PDF-Datei (auf DVD oder via FTP-Server der GBA)

Name: image/AT_GBA_GEOFAST

Description: GEOFAST-Karten werden überwiegend aus Archivunterlagen der Geologischen Bundesanstalt erstellt. Ergänzend können auch publizierte Karten, meist älteren Datums, in die Zusammenstellung einfließen. Eine Überprüfung durch zusätzliche Geländebegehungen erfolgt nicht. Diskontinuitäten zwischen den verwendeten Kartenunterlagen verschiedener Autoren werden bewusst beibehalten und können sich als Sprünge in den Konturlinien äußern. Geologische Inhalte werden in die aktuellen stratigrafischen und tektonischen Modelle überführt. Aufgrund der Übertragung der geologischen Inhalte von Karten mit veralteter Topografie und größeren Maßstäben in die aktuelle topografische Grundlage sind Lageungenauigkeiten vorhanden. Als topografische Grundlage für GEOFAST-Karten dient die Österreichische Karte 1:50.000 (ÖK 50) des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen (BEV). Viele der zur Verfügung stehenden geologischen Kartengrundlagen haben allerdings davon abweichende Maßstäbe (z.B. 1:75.000, 1:25.000, 1:10.000). Da aber – im Falle von großmaßstäbigen Kartengrundlagen – aufwändige Generalisierungsschritte vermieden werden sollen und um den für viele Anwendungen erwünschten, hohen Detaillierungsgrad dieser Kartengrundlagen zu erhalten, wird die dem Kartenmaßstab 1:50.000 adäquate Mindestgröße von Polygonen teilweise unterschritten. Innerhalb der Landesgrenzen der Steiermark wurden die geologischen Karteninhalte im Zeitraum von 1995-1998 von Joanneum Research auf der topographischen Grundlage der ÖK 50 blattschnittsfrei kompiliert. Dieser Datensatz wurde in das GEOFAST-GIS-Datenbanksystem der Geologischen Bundesanstalt übernommen. Kartenblätter können daher im Blattschnitt der ÖK 50 im GEOFAST-Layout ausgegeben werden. Vorteile von GEOFAST-Karten Rascher Zugriff auf die momentan besten verfügbaren geologischen Kartenunterlagen. Nachteile von GEOFAST-Karten Teilweise inhomogenes Kartenbild mit „Blattrandstörungen“ und zum Teil heterogener Legende. Warum GEOFAST-Karten? Diese Karten sind eine Ergänzung, aber kein Ersatz, für die aufwändige und langwierige geologische Landesaufnahme (= Neukartierung und Publikation im Programm GÖK 50). Sie sollen für jene Gebiete, die nicht durch gedruckte geologische Karten des Programms GÖK 50 abgedeckt sind und für die das in absehbarer Zeit auch nicht zu erwarten ist, die vorhandenen Archivmaterialien in zeitgemäßer Form erschließen. Verfügbarkeit Plot („Print on Demand“) im Maßstab 1:50.000. Sondermaßstäbe (Vergrößerungen) auf Anfrage. PDF-Datei (auf DVD oder via FTP-Server der GBA)

Single Fused Map Cache: false

Extent: Initial Extent: Full Extent: Pixel Size X: 2.5

Pixel Size Y: 2.5

Band Count: 3

Pixel Type: U8

RasterFunction Infos: {"name":"None","description":"A No-Op Function.","help":""}

Mensuration Capabilities:

Has Histograms: true

Has Colormap: false

Has Multi Dimensions : false

Rendering Rule:

Min Scale: 0

Max Scale: 0

Copyright Text: Geologische Bundesanstalt

Service Data Type: esriImageServiceDataTypeRGB

Min Values: 0, 0, 0

Max Values: 254, 254, 254

Mean Values: 205.2995671331081, 198.47419925741818, 183.43599156694552

Standard Deviation Values: 59.08388843549567, 59.15218067575741, 57.574689038174554

Object ID Field: OBJECTID

Fields: Default Mosaic Method: Center

Allowed Mosaic Methods: Center,NorthWest,LockRaster,ByAttribute,Nadir,Viewpoint,Seamline,None

SortField:

SortValue: null

Mosaic Operator: First

Default Compression Quality: 75

Default Resampling Method: Bilinear

Max Record Count: 1000

Max Image Height: 4100

Max Image Width: 15000

Max Download Image Count: 20

Max Mosaic Image Count: 100

Allow Raster Function: true

Allow Compute TiePoints: false

Supports Statistics: true

Supports Advanced Queries: true

Use StandardizedQueries: true

Raster Type Infos: Has Raster Attribute Table: false

Edit Fields Info: null

Ownership Based AccessControl For Rasters: null

Child Resources:   Info   Histograms   Key Properties   Legend   MultiDimensionalInfo   rasterFunctionInfos

Supported Operations:   Export Image   Query   Identify   Measure   Compute Histograms   Compute Statistics Histograms   Get Samples   Compute Class Statistics